Mangrovenwurzel Wässern

Wie wird eine Mangrovenwurzel vor dem Einbringen in das Aquarium richtig vorbehandelt? Welche Vorteile hat das Wässern?

 

Du hast dir eine schöne Mangrovenwurzel für dein Aquarium ausgesucht und möchtest diese jetzt in dein Becken einbringen? Bevor du die Wurzel aber in dein Aquarium setzt, gilt es die Mangrovenwurzel vorzubehandeln. Dies ist unglaublich wichtig, um die Wurzel vor groben Schmutz zu befreien und Gerbstoffe und Huminsäuren zu minimieren.

Die Auswirkungen dieser Stoffe machen sich zum Teil durch stärkere Verfärbungen im Aquarium deutlich.

Die Verfärbungen werden mit der Zeit durch regelmäßige Wasserwechsel aber schwächer.

Nach dem Einsetzen deiner Wurzel, solltest du sowohl die Verhaltensweise deiner Tiere als auch die Wasserwerte beobachten. Dies ist sehr wichtig, damit negative Veränderungen schnell erkannt und behoben werden können.

Nun zur Vorbehandlung der Mangrovenwurzel:

 

Ehe die Wurzel ins Becken eingebracht wird, gilt es die Wurzel vorher gründlich vorzubehandeln.

Dazu wird die Mangrovenwurzel zunächst mit einer Bürste abgebürstet. So kann der grobe Schmutz zunächst entfernt werden. In den nächsten Schritten, wird die Aquarium Wurzel abgekocht und gewässert.

Doch seit vorsichtig beim Abkochen. Die Wurzel sollte nicht wirklich abgekocht werden, dass kann ansonsten dazu führen, dass sie beschädigt wird und später für dein Aquarium ungeeignet ist. Besser ist es, die Mangrovenwurzel bei ca. 80 Grad Celsius „abzukochen“.

Nach dem Abkochen, wird die Wurzel gewässert. Dazu nimmst du dir ein großes Behältnis zum Beispiel ein Eimer mit klarem Leitungswasser und legst die Wurzel für mehrere Tage darin ein. Tierbesatz oder Pflanzen gehören nicht in den Eimer. ( Ganz Wichtig: Es sollte extra ein Eimer sein, der zuvor nie in Berührung mit Reinigungsmittel ect. gekommen ist. Am besten besorgst du dir dafür einen Eimer, den du nur für das Wässern von Wurzeln benutzt.)

Das Wässern hat die Aufgabe, die Wurzel zu beschweren, sodass sie später im Aquarium auf dem Boden bleibt und nicht an der Wasseroberfläche schwimmt. Zudem trägt das Wässern dazu bei, dass spätere zu starke Wasserverfärbungen im Aquarium vermieden werden. Deshalb ist es sinnvoll, wenn man beim Wässern der Wurzel das Wasser regelmäßig wechselt. ( Ansonsten würde die Wurzel später oder früher im eigenen Sud baden.)

Falls du auf der Suche nach einer geeigneten Wurzel bist, dann schau doch auch mal bei meinem Webshop  www.aquarium-wurzel.de vorbei. Dort kannst du ganz individuell deine Wurzel nach Form und Größe aussuchen. Es wird dann immer genau die abgebildete Wurzel verschickt.